www.gsu-so.ch > Musikschule > Organisation > Schulhausensembles
Montag, 06. April 2020

Infos Musikschule

Unterrichtsangebot 2020/2021

Anmeldeformular

Abmeldeformular

Die An- resp. Abmeldung ist bis spätestens 31. Mai 2020 (Poststempel) einzureichen.

Musikschulreglemet

Schulhausensembles

Musizieren führt bei Kindern und Jugendlichen erwiesenermassen zu einer Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit und wirkt sich positiv auf deren Persönlichkeitsentwicklung aus. – Bisher war es der GSU möglich, in Riedholz und in Flumenthal je „Bläserklasse“ zu führen und dadurch der Musik im Schulalltag mehr Gewicht zu geben. Die kleinräumige Struktur unserer Schulen verlieh den Bläserklassen aber etwas Schicksalhaftes: Meist hatte eine Schülerin oder ein Schüler gar keine andere Wahl, als einer Bläserklasse beizutreten und dort ein Blasinstrument zu erlernen, selbst wenn es schon seit Jahren beispielsweise Gitarre spielte. Deshalb wurde in der GSU beschlossen, Schulhausensembles einzuführen. Nun kann ein Kind der 3. bis 6. Klasse aus einem Angebot verschiedener Ensembles (Bläser, Chor, Ukulele, Orff, etc.) jenes auswählen, das ihm am meisten Spass macht. Und auch die Jugendlichen der Sekundarstufe 1 können im Rahmen des Freiwahlangebots ein Ensemble belegen.

Mit Beginn des Schuljahres 2019/2020 starteten an vier unserer fünf Volksschulstandorten insgesamt 15 Ensembles ihre Arbeit! Wir hoffen, folgende vier Ziele zu erreichen: 

  • Die Freude der Schülerinnen und Schüler am gemeinsamen Musizieren wecken.
  • Die Musik besser im Unterricht der Volksschule verankern.
  • Die Zusammenarbeit der Musikschule mit der Volksschule fördern.
  • Kinder und Jugendliche motivieren, sich auch in der Freizeit in einem Ensemble oder einer Band zu engagieren und so ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Was Eltern beachten sollten: Die Instrumente sind durch die GSU gegen Elementarschäden (Feuer, Wasser) und Einbruchdiebstahl in der Schule versichert. Eine Versicherung für Schäden aufgrund unsachgemässer Bedienung (z. B. beim Üben zu Hause) kann nicht abgeschlossen werden. Die Ensembleleitenden instruieren die Kinder, wie sie sorgsam mit den Instrumenten umzugehen haben. Sollte es trotzdem zu obgenannten Schäden kommen, müssten diese durch die Privathaftpflicht-versicherung der Eltern übernommen werden. In einem solchen Fall sind die Eltern aber zuerst gebeten, mit der Hauptschulleitung Kontakt aufzunehmen.

Die GSU dankt der «Fondation Suisa», der «Musikgesellschaft Flumenthal» und der «Spielgemeinschaft Rüttenen&Günsberg» ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung respektive die Leihgabe der Instrumente!

  • Fondation Suisa
  • Musikgesellschaft Flumenthal
  • Spielgemeinschaft Rüttenen&Günsberg